PKW-Verkauf - Das sind Ihre Optionen

Fahrzeugverkauf

Nach jahrelanger und intensiver Nutzung wird es manchmal Zeit, sich von seinem Fahrzeug zu trennen. Dabei kann Ihnen der Autoankauf Augsburg behilflich sein. Manch anderer wird sich freuen Ihren Wagen noch weiter zu fahren und so können auch Sie durch Ihr Gebrauchtfahrzeug noch Gewinn erzielen. Daher kann der Verkauf eines Wagens eine gute Möglichkeit darstellen. Wir zeigen Ihnen hier, was Sie dabei für Optionen haben.

Der Privatverkauf

Wenn Sie sich für den Verkauf Ihres Gebrauchtwagens entschieden haben, wird Ihnen der Gedanke an einen Gebrauchtwagenhändler am geläufigsten sein. Jedoch stellt der Verkauf an eine Privatperson eine weitere Möglichkeit dar, welche heutzutage immer mehr in Anspruch genommen wird. Interessant ist, dass von circa 7,33 Millionen Besitzumschreibungen pro Jahr mittlerweile 95 Prozent privat erfolgen. Dafür gibt es einige gute Gründe. Zum einen fällt die Auswahl an potentiellen Abnehmern größer aus und begrenzt sich nicht nur auf Ihre lokalen Gebrauchtwagenhändler. Eine Anzeige im Internet beispielsweise hat eine überregionale Reichweite. Ein meist kostenloses Inserat können Sie bequem von zuhause aus aufgeben. Des Weiteren können Fotos beigefügt werden, wodurch mögliche Interessenten bereits vor einer Besichtigung oder Probefahrt einen Eindruck von dem Wagen gewinnen können. Das wird die Auswahl an Käufern einschränken. Achten Sie bei einem Online-Inserat darauf, dass die Angaben zum Fahrzeugzustand, wie auch die Fotos, wahrheitsgetreu sind. Nur so wird ein potentieller Interessent Ihr Auto im Endeffekt kaufen. Bilder können einen Gebrauchtwagen besonders attraktiv wirken lassen. Diese sollten möglichst scharf sein und bei guten Lichtverhältnissen geschossen werden. Nachdem Ihr Inserat online ist, werden zahlreiche Anfragen auf Sie zukommen. Das ist in erster Linie gut, kann nach einiger Zeit jedoch anstrengend sein. Im Allgemeinen kann es sehr zeitaufwendig sein, ein gebrauchtes Auto selbst zu inserieren und zu verkaufen. Die Bearbeitung der Anfragen und auch die Terminvereinbarung für Probefahrten nimmt viel Zeit in Anspruch. Zudem sollte das Fahrzeug bei jeder Besichtigung sauber und in einem guten Zustand sein. Je weiter sich der Verkauf nach hinten zieht, desto größer fällt der Wertverlust des Autos mit der Zeit aus. Ein großer Vorteil beim Privatverkauf ist ein oft höherer Verkaufserlös. Ein Gebrauchtwagenhändler verdient bei dem Ankauf Ihres Wagens erst durch den Weiterverkauf, weshalb er Ihr Auto zuvor mit funktionstüchtigen Teilen aufwerten muss. Daher setzen Händler den Ankaufspreis für Gebrauchtwagen meist relativ niedrig an. Beim Verkauf an eine Privatperson ist der Verhandlungsspielraum meist größer. Einige Interessenten werden niedrige Preisvorstellungen haben, jedoch sollten Sie nicht auf das erstbeste Angebot eingehen. "Nicht-Profis" schätzen den Wert eines Gebrauchtwagens oft falsch ein. Um Ihr Fahrzeug zu einem fairen und dem Zustand entsprechenden Preis zu verkaufen, können Sie sich im Vorfeld eine Restwertschätzung beim Kfz-Fachmann einholen. Das wird Ihnen dabei helfen, sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen.

Natürlich gibt es auch beim Privatverkauf eines Gebrauchtfahrzeuges negative Begleiterscheinungen, jedoch kann beim richtigen Vorgehen ein guter Preis erzielt werden. 

Wie gehe ich beim Verkauf vor?

Zuallererst sollten Sie sich über den Restwert Ihres Gebrauchtautos informiert haben, um den Verkaufspreis richtig anzusetzen. Wenn Sie Kontakt mit einem Interessenten aufgenommen haben, wird dieser sicherlich einen Termin für eine Besichtigung vereinbaren wollen. Um einen kompetenten Eindruck zu vermitteln, sollten Sie sachlich bleiben und Ihr Auto weder loben noch schlecht machen. Des Weiteren sollten Sie alle wichtigen Fahrzeugpapiere zur Hand haben. Dazu zählen der Fahrzeugschein, der TÜV-Bericht, das Inspektionsheft und gegebenenfalls Belege von Reparaturen. Der Kaufvertrag sollte auf jeden Fall schriftlich festgehalten werden. Laut dem Bundesgesetzbuch sind mündliche Kaufverträge zwar erlaubt, jedoch birgt dies einige Unsicherheiten. Im Internet gibt es zahlreiche Musterexemplare die Sie sich gratis herunterladen können. Ein weiterer Vorteil beim Privatverkauf ist, dass Sie den Kaufvertrag nach Ihren eigenen Bedürfnissen modellieren können. Durch Barzahlung können Sie sich vor dubiosen Käufern schützen.